Advert

Banner
head_nane4.jpg
Durchhänger

Fast jeder dritte Urlauber gewöhnt sich nur schwer wieder an die Alltagsroutine. Oft stellen sich sogar Symptome ein, die in Richtung Depressivität gehen.

Weiterlesen...
2075 . . .

... Kilometer ist die nächste bewohnte Insel entfernt. Und zum Festland sind es 3600 Kilometer.

Weiterlesen...
Reise zu den großen Roten

In Spaniens besten Weinkellern reifen nicht nur edle Tropfen. Viele sind auch markante Zeichen der Baukunst: Berühmte Baumeister legten Hand an.

Weiterlesen...
Home News Ferienbudgets unter der Lupe
Share |
Ferienbudgets unter der Lupe PDF Drucken E-Mail

Die Deutschen geben für ihren Urlaub im Schnitt 834 Euro aus.

Dabei verschlingen Unterkunft und Verpflegung 31,9 Prozent, fast ein Viertel entfällt auf den Transport zum Urlaubsort. Bedeutung für das Ferien­budget haben auch die Mehrwertsteuer (15,2 Prozent) und die Verpflegung nebenbei (9,7). Die Gewinne des Reise­ver­anstalters (1,3) oder Hotel­iers (1,1) machen nur ganz kleine Prozentbeträge aus.